Countrywestern Tanzsport: Neue Trainergeneration ausgebildet

Erster Ausbildungsjahrgang im Norden

 

Mitte November zog die Prüfungskommission eine positive Bilanz des ersten Trainer-Ausbildungsjahrgangs im Norden: Insgesamt 25 neue lizensierte Trainer C für Linedance hat der Bundesverband für Country Westerntanz nun in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen, 19 von ihnen haben die komplette Lizenz als Trainer C Country Westerntanz erworben. Begonnen hatten die insgesamt 26 Teilnehmer die Ausbildung im Mai, mit Ausbildungsstandorten in Laatzen, Rethen und Langen.

 

Neben theoretischen Inhalten zu Musik- und Tanztheorie nahm die Tanzpraxis breiten Raum in der Ausbildung ein. „Wir haben den künftigen Trainern die Grundlagen für die im Country Westerntanz typischen Tänze wie Walzer, Polka, East- und Westcoast-Swing, Nightclub-Twostep und Twostep vermittelt, so dass sie diese Vielfalt auch in ihrem Traineralltag vermitteln können, „berichtet Ausbilder Martin Plugge. Intensives Training auch außerhalb der Ausbildungszeiten war bei vielen Teilnehmern nötig, um unterschiedliche Leistungsstände auszugleichen. „Wir haben starke Leistungssprünge bei einigen Teilnehmern gesehen und freuen uns sehr, dass unsere neuen Trainer in den Vereinen im Norden das tänzerische Niveau im Country Westerntanz verbessern können. Damit legen wir auch die Basis für eine rege Turnierbeteiligung in der Zukunft“, konstatiert Lutz Nordmann, Präsident des NCWTV und Ausbildungsleiter.

 

Schulungen:


24.06.2018 TSL mit Kerstin Klawitter & Matthias Gottschick


Save the Date: am 20. und 21.10.2018 findet in Sittensen ein TSL statt. Details und Anmeldung folgen nach der LM.